5a

Ausflug zur Umweltstation

Kaum begann die Schule, machte die Klasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Welker schon am Anfang der dritten Schulwoche ihren ersten Ausflug. Zusammen mit Frau Hüttner, der Jugendsozialarbeiterin, die einen Workshop bei der Umweltstation organisiert hatte, deren Kosten vom Jugendamt übernommen wurden.

Und so ging es mit der S-Bahn und 14 Schüler/inne/n – zwei waren leider krank – an diesem sonnigen Morgen an den Wöhrder See. „Kleine Wassertierchen ganz groß“ war das Thema. Nach einer kurzen Einführung machten sich die kleinen Forscher mit Begeisterung an die Arbeit. Emsig wurde mit Käschern am Uferrand gesucht ….- und gefunden: Sehen Sie selbst: