Grundschule


Für unsere zukünftigen Schulanfänger

 

„Was sollte mein Kind können, wenn es in die 1. Klasse kommt?“

Liebe Eltern,

ihr Kind besucht das letzte Kindergartenjahr und wird im Herbst eingeschult. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Damit kommen auf die ganze Familie, Eltern und Kind, neue Herausforderungen und auch Anforderungen zu.

Um jedem Kind ähnliche Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Start zu ermöglichen, haben die Lehrkräfte der Grundschule in Zusammenarbeit mit Erzieherinnen der Katzwanger Kindergärten und Betreuungseinrichtungen grundlegenende Kompetenzen zusammengestellt, die Ihr Kind als Schulanfänger erfüllen sollte.

Diese Fähigkeiten und Fertigkeiten werden bereits im Kindergarten vorbereitet und geschult.

Aber auch viele Eltern nehmen die vorschulischen Maßnahmen ernst, praktizieren und trainieren sie im häuslichen Bereich. Dadurch wird die Schulreife wesentlich gefördert und das Kind ist optimal für den Schulanfang gerüstet.

Wir wünschen allen Schulanfängern und ihren Eltern noch eine gute Zeit bis zum ersten Schultag im Herbst und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Lehrkräfte und Schulleitung der Grundschule Katzwang

 

Manuelle Fertigkeiten

  • Mit Schere und Kleber richtig umgehen
  • Den Stift richtig halten
  • selbstständig auf die Toilette gehen
  • falten können
  • Arbeitsplatz organisieren und in Ordnung halten

Fertigkeiten, die den schulischen Lernprozess begünstigen und unterstützen

  • Namen und Adresse kennen
  • deutlich und verständlich sprechen
  • in vollständigen Sätzen sprechen
  • bei der Sache bleiben
  • genau ausmalen und Begrenzungen einhalten
  • eine Sache zu Ende führen (Spiel, Aufräumarbeit,…)
  • „Würfelzahlen schnell erkennen
  • den eigenen Namen schreiben

Soziale Fähigkeiten

  • allgemeine Regeln akzeptieren
  • ein „Nein“ akzeptieren
  • abwarten können
  • verlieren können
  • zuhören können
  • grüßen können
  • bitten und danken können
  • loslassen können (Schulweg alleine meistern, alleine ins Zimmer gehen, …)
  • sachgerecht mit eigenen und fremden Fehlern umgehen (Fehler zugeben, niemand auslachen, Schwächen akzeptieren,…)
  • Zeiten einhalten (Pünktlichkeit)